Eröffnungskonzert der Europäischen Wochen Passau – verschoben auf September!

Studienkirche St. Michael, Schustergasse 14, 94032 Passau

Dieses Konzert wird voraussichtlich auf 11. und 12. September 2020 verschoben!

Eröffnungskonzert: Zum 250. Geburtstag Beethovens

„Ist es doch, als ob jeder Baum zu mir spräche auf dem Lande: Heilig, heilig!“
Zum Beethoven-Jahr präsentieren die Europäischen Wochen Passau ein besonderes Projekt: Das Violinkonzert op. 61 liegt in einem eigenhändigen Arrangement Beethovens auch als Klavierkonzert vor (Nr. 6 op. 61a). Aus diesen beiden Fassungen hat Harald Strauss-Orlovsky, Konzertmeister der Bamberger Symphoniker, ein neues „Doppelkonzert“ geschaffen, welches das von Beethoven überlieferte Solostimmen-Material weitgehend unangetastet im Wechselspiel erklingen lässt. Die Aufführung der Pastorale in der zweiten Konzerthälfte findet im Rahmen des „Beethoven Pastoral Project“ zum Schutz des Klimas unter der Schirmherrschaft von António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen statt.

PROGRAMM
Ludwig van Beethoven | Doppelkonzert für Violine und Klavier nach dem Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61 (Arrangement Harald Strauss-Orlovsky), Uraufführung
Ludwig van Beethoven | Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Beethoven Philharmonie
Harald Strauss-Orlovsky | Violine
Susanne Strauss | Klavier
Thomas Rösner | Dirigent

Offizieller Beitrag zum „Pastoral Project“ des Weltklimasekretariats der Vereinten Nationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.