Europäische Wochen Passau – Eröffnungskonzert

Studienkirche St. Michael, Schustergasse 14, 94032 Passau

Freitag, 11. September 2020, 18:00 & 20:30
Studienkirche St. Michael, Passau

Johannes C. Schachtner | Einstimmen mit Beethoven (AT)
Ludwig van Beethoven | Doppelkonzert für Violine, Klavier und Orchester nach dem Konzert für Violine op. 61 und dem Klavierkonzert op. 61a (Arrangement Harald Strauss-Orlovsky), Uraufführung

Beethoven Philharmonie
Harald Strauss-Orlovsky | Violine
Susanne Strauss | Klavier
Thomas Rösner | Dirigent

Am Freitagabend, 11. September erklingt zum Beethoven-Jahr eine ungewöhnliche Form des Violinkonzerts – als Doppelkonzert für Klavier, Violine und Orchester. Beethoven selbst hat die Stimmen dazu geschrieben. Der Konzertmeister der Bamberger Symphoniker, Harald Strauss-Orlovsky, hat beide Fassungen zusammengeführt und ein neues Doppelkonzert aus den Originalstimmen Beethovens geschaffen.

Samstag, 12. September 2020, 18:00 & 20:30
Studienkirche St. Michael, Passau

Johannes C. Schachtner | Einstimmen mit Beethoven (AT)
Ludwig van Beethoven | Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Beethoven Philharmonie
Thomas Rösner | Dirigent
Barbara Dombrowski | Projektionen

Beethovens Hymne an die Natur bildet den Schwerpunkt des zweiten Eröffnungskonzertes. Das fünfsätzige Werk feiert in zarten Farben und auch mit pastosem Orchesterklang das Aufgehobensein des Menschen in der Natur. Mit Beethovens Klängen treten faszinierende Natur- und Porträtfotografien von Urvölkern aus allen fünf Kontinenten in Dialog, die auf eine große Leinwand hinter dem Orchester projiziert werden. Die Projektionen stammen von der Fotografin Barbara Dombrowski, die heuer ihre Langzeitarbeit „Tropic Ice“ bei den EW zeigt.
Die Aufführung der Pastorale erfolgt Rahmen des „Beethoven Pastoral Project“ zum Schutz des Klimas unter der Schirmherrschaft von António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen.

Offizieller Beitrag zum „Pastoral Project“ des Weltklimasekretariats der Vereinten Nationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.